Slide backgroundEin Job in Bayern

„Da leben, wo andere
Urlaub machen!”

Busfahrer – ein sicherer Job mit geregelten Arbeitszeiten!

Mohammad, Busfahrer bei der MVG,
schätzt den sicheren Job und geregelte Arbeitszeiten

“Ich arbeite als Busfahrer bei der MVG. Hier habe ich gute Möglichkeiten mich zu entwickeln und auch mal in anderen Bereichen zu arbeiten. Vor der MVG habe ich schon in vielen Branchen gearbeitet, in der Hotelbranche, bei einem Reisebusunternehmen oder auch als Chef bei einer Gebäudereinigungsfirma. Aber nie hatte ich so eine geregelte und sichere Arbeit wie bei der MVG. Einen sicheren Arbeitsplatz, das brauche ich als Vater von drei Kindern.”

mehr…

Ausbildung starten in Würzburg für 2021 – als Fachkraft im Fahrbetrieb (m/w/d)

Starte jetzt durch! Mit deinem Ausbildungsplatz ab dem 1.9.2021
in Würzburg als Fachkraft im Fahrbetrieb.

Bei der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH sucht man für den Ausbildungsstart zum 01.09.2021: Auszubildende/r zur Fachkraft im Fahrbetrieb (m/w/d).

Als regionales Unternehmen ist das Ziel der WVV (Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH) die Stadt Würzburg und Umgebung mit moderner Mobilität mitzugestalten. Für zukunftsweisende Innovationen und Ideen braucht die WVV dazu junge, kreative Menschen. In der vielseitigen Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb lernt man viele Bereiche rund um die Mobilität des ÖPNV in Würzburg kennen.

mehr…

1 Euro pro Tag – mit dem 365 Euro Ticket ab 2023 durch Nürnberg!

Mit Bus und Bahn noch günstiger durch Nürnberg –
das 365 Euro-Ticket ist beschlossene Sache!

Zum 1. Januar 2023 wird ein 365-Euro-Ticket im Stadtgebiet Nürnberg eingeführt. Damit kann man umgerechnet für einen Euro pro Tag alle Linien für Bus und Bahn in der Kaiserstadt nutzen. Dies ist nicht nur eine finanzielle Erleichterung für viele, sondern auch für den Klimaschutz und die Entlastung auf den Straßen ein wichtiger Beitrag!

mehr…

Meinen Dienst gestalte ich mit – Linda, Trambahnfahrerin in München!

Linda, Trambahnfahrerin bei der MVG in München, schätzt es ihren Dienstplan bei der MVG mitzugestalten.

Linda ist Trambahnfahrerin bei der MVG in München. Sie schätzt unter anderem an ihrem Beruf die Mitgestaltung am Dienstplan. Fahrer und Fahrerinnen berichten in dieser Rubrik von den Vorteilen, die ihr Job bei der MVG, der Münchner Verkehrsgesellschaft mit sich bringt. Zum Beispiel schätzen sie den sicheren Arbeitsplatz, die Vielseitigkeit der Arbeit oder das gute Miteinander im Team mit den Kollegen…

Linda: “Meinen Dienst gestalte ich mit.”

mehr…

Trambahnfahrerin in München – ein Job mit guten Aufstiegschancen!

Karin, von der U-Bahnfahrerin in die Verwaltung – gute Entwicklungschancen bei der MVG in München

Karin ist U-Bahnfahrerin bei der MVG in München. Sie schätzt unter anderem an ihrem Beruf die guten Entwicklungschancen. Fahrer und Fahrerinnen berichten hier von den Vorteilen, die ihr Job bei der MVG, der Münchner Verkehrsgesellschaft mit sich bringt. Zum Beispiel schätzen sie den sicheren Arbeitsplatz, interessante Aufgaben oder die Mitgestaltung am Dienstplan…

Karin: “Bei der MVG gibt es super Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Man kann sich gut weiterqualifizieren und sich als Fahrerin später auch in anderen Abteilungen bewerben. Das ist richtig spannend. Außerdem wird man individuell gefördert. Ich bin als Fahrerin eingestiegen, heute bin ich in der Verwaltung tätig.”

mehr…

Bewerbungstram fährt wieder: Di, 12. November 2019

Einsteigen zum Job als Busfahrer oder U-Bahnfahrer (m/w/d) –
Bewerbungstram der MVG München: 12. November 2019

Sie wollen sich beruflich verändern? Dann steigen Sie einfach an einer der genannten Haltestellen in die Bewerbungstram und sprechen Sie mit den Mitarbeitern der Münchner Verkehrsgesellschaft. Vielleicht haben Sie beim Aussteigen bereits einen Job und eine Zusage* in der Tasche. Die Bewerbungstram fährt am Dienstag, den 12.11. für Busfahrer und U-Bahnfahrer. Schauen Sie einfach auf dem Fahrplan welche Haltestelle für sie die nächste ist, wann die Bewerbungstram dort hält und steigen Sie ein!

mehr…

Save-the-date: 4. Mai Job-Speed-Dating in München – Tag der offenen Tür bei den SWM

Am Samstag, den 4. Mai Job-Speed-Dating für interessierte Busfahrer, U-Bahnfahrer und Tramfahrer bei den SWM / der MVG München

Am Samstag, den 4. Mai von 10 bis 16 Uhr, veranstaltet die Landeshauptstadt München einen Tag der offenen Tür. Im Rathaus und in städtischen Einrichtungen kann man einen Blick hinter die Kulissen werfen. Auch die SWM sind dabei und laden in Anlagen ein, die sonst der Öffentlichkeit verschlossen bleiben. Zudem gibt es in der Technischen Basis U-Bahn ein “Job-Speed-Dating” für interessierte Busfahrer, U-Bahnfahrer oder Tramfahrer. Auch als Wiedereinsteiger oder Quereinsteiger sind Sie herzlich willkommen.

mehr…

Elektromobiliät im ÖPNV

Unsere Mission – den Busverkehr für München
zu 100 % elektrisch zu gestalten

Unsere Vision ist, den MVG Busverkehr in Zukunft zu 100% elektrisch zu betreiben. Und zwar mindestens so wirtschaftlich und zuverlässig wie heute. Denn nur dann haben Bus & Bahn eine Chance im Wettbewerb mit dem Autoverkehr. Die technischen Möglichkeiten schreiten voran, Schritt für Schritt werden wir dieses Ziel erreichen.

mehr…

Neues Jahr – neuer Job? Im Nahverkehr sicher und abwechslungsreich.

Jetzt umsteigen zu einem sicheren Job im Nahverkehr!
Zukunftsbranche “Mobilität” mit fairem Arbeitgeber

Sie überlegen sich, ob es Sinn macht den Job zu wechseln? Möchten mehr Sicherheit bei der Bezahlung, und auf Jahre hinaus eine feste Arbeitsstelle, die unabhängig ist von Konjunkturschwankungen? Dann kommen Sie zum Nahverkehr, der Zukunftsbranche, die festes Einkommen zahlt und zudem Ihre Arbeit mit vielen sozialen Leistungen vergütet.

mehr…

Öffentlicher Verkehr wächst stetig – Fachkräfte benötigt

Mobilität in Deutschland – Nahverkehr als Gewinner!

Die Ergebnisse der neusten Auflage von „Mobilität in Deutschland“ (MiD), der bundesweiten Mobilitätsstudie des Meinungsforschungsinstitut infas im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums, liegen vor. Laut dem Kurzreport ist der Öffentliche Personenverkehr (ÖPV) mit Bussen und Bahnen dabei der größte Gewinner. Die Ergebnisse belegen die gut Annahme des Nahverkehrs durch immer mehr Nutzer. Dies birgt für die Zukunft auch die Anforderungen an Personal und Fachkräfte vor allem im Bereich Busfahrer, Starßenbahnfahrer und U-Bahnfahrer.

mehr…