Slide backgroundEin Job in Bayern

„Da leben, wo andere
Urlaub machen!”

Job als Busfahrer im Nahverkehr Regensburg – ein interessanter Beruf

Interview mit Franz Baszler, Busfahrer in Regensburg:
„Mein Beruf ist meine Berufung“

busfahrer_nahverkehr_regensburg_job

Geregelte Arbeitszeiten sind ein Vorteil beim Job als Busfahrer im Nahverkehr

Wer einen Job als Busfahrer im Nahverkehr hat, weiß genau, wann er wo fährt. Natürlich gilt es dabei am Wochenende oder in Schichtarbeit auch nachts zu Fahren. Aber das bei geregelten Arbeitszeiten und Vergütung. Dies schätzen viele Busfahrer und so finden auch diverse Umschulungen statt aus anderen Berufen. Als Quereinsteiger kann man den Busführerschein teils auch bei den Nahverkehrsunternehmen machen und hat anschließend einen festen Job mit sicherem Einkommen und geregelten Arbeitszeiten.

mehr…

Gutes Miteinander – ausländische Mitarbeiter im Job bei der MVG München

Christian G. schätzt das gute Arbeitsklima
unter den vielen ausländischen Fahrer der MVG.

busfahrer_MVG_muenchen_job_arbeitgeber

Statement 2
Christian G.  findet es gut, wie ausländische Mitarbeiter zusammenarbeiten.

In München haben wir es schon immer gut geschafft, ausländische Zuwanderer gut zu integrieren. Wir bei der MVG leben unsere multikulturelle Münchner Welt im Arbeitsalltag.

mehr…

Busfahrer erhalten Weiterbildung

Weiterbildung als Motivationsfaktor:
Vom Busfahrer zum Verkehrsmeister

busfahrerin_muenchen_job_stellenangebot

Unsere Reihe „Statements der Führungskräfte“ enthält in loser Folge Meinungen, Erfahrungen oder Tipps von Mitarbeitern der MVG

Statement 1
Doris N.  findet das Interesse unserer Fahrer/innen gut, sich beruflich weiterzuentwickeln.

mehr…

Öffentlicher Nahverkehr – Branche mit Zukunft und guten Jobs!

Rekordjahr 2016: 180 Millionen Fahrgäste mehr innerhalb eines Jahres – viele Jobs als Busfahrer frei!

Busfahren_Zukunft_job

Der Nahverkehr ist eine Branche mit Zukunft! Das zeigen die neuesten Zahlen des VDV (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen). So sind im Jahr 2016 die Fahrgastzahlen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) deutlich gestiegen: Über 10,18 Milliarden Kunden sorgten für einen Fahrgastrekord bei den Mitgliedsunternehmen des VDV.
Die steigende Nachfrage bedeutet auch, dass mehr Personal benötigt wird. Vor allem Busfahrer, U-Bahnfahrer oder Straßenbahnfahrer werden zur Sicherung eines funktionierenden Nahverkehrs eingestellt.

mehr…

Busflotte in München bekommt Zuwachs

Busfahren in München wird noch attraktiver
– 10 neue Buszüge starten für die MVG

Busfahren_muenchen_busflotte

Busfahren wird immer beliebter. Um die steigenden Fahrgastzahlen zu bedienen und um weiterhin für moderne, umweltfreundliche Mobilität mit Komfort in München zu sorgen, hat die Münchner Verkehrsgesellschaft MVG in neue Busse investiert. 10 neue Buszüge wurden angeschafft. Die MVG hat den größten Buszug-Fuhrpark Deutschlands.

mehr…

Mitarbeiter werben Mitarbeiter – Busfahrer werden in München

Aus Nachbarn werden Kollegen –
Busfahrer werben Busfahrer in München

SONY DSC

200 neue Mitarbeiter sollen im nächsten Jahr eingestellt werden, im Fahrdienst Bus, U-Bahn und Tram. Für die Gewinnung den zukünftigen Busfahrer, Tramfahrer und U-Bahnfahrer, setzt die MVG auf das Mitwirken der eigene Belegschaft! Für eine Empfehlung, die zu einer Neueinstellung führt, gibt es 1.000 Euro Prämie. Die Betriebsvereinbarung ”Mitarbeiter werben neue MVG Mitarbeiter” zeigt gute Ergebnisse: über 144 Fahrer haben die Probezeit erfolgreich absolviert und nun einen Job bei der MVG gefunden.

mehr…

Fachkraft im Fahrbetrieb – als Busfahrerin bei den Münchner Linien

Eine Mitarbeiterin bei den Münchner Linien im Interview:
Busfahrerin Agartha Aggrey kombiniert Beruf und Familie!

fachkraft_im_fahrbetrieb_muenchner_linien

Name: Agartha Aggrey
Berufsbezeichnung/Ausbildungsweg: Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF)
Nahverkehrsunternehmen: Münchner Linien GmbH & Co. KG

1. Frau Aggrey, was schätzen Sie besonders an Ihrem Job als Busfahrerin in München?

Ich schätze besonders die Abwechslung, die mein Beruf bietet. Ich habe die Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) bei den Münchner Linien absolviert. In dieser Ausbildung lernt man viele Bereiche und Tätigkeitsfelder kennen. Nun bin ich auf unterschiedlichen Linien als Busfahrerin in München unterwegs und sehe täglich neue Gesichter. Darüber hinaus macht es mir Spaß, ein so großes Fahrzeug durch den Großstadtdschungel zu lenken. Mein Job als Busfahrerin ist für mich mehr als nur ein Beruf, es ist eine Leidenschaft.

mehr…

Busfahrer Ausbildung – Einstieg zum guten Job in München!

Jetzt Busfahrer werden in München –
bei der MVG bewerben und die Ausbildung starten!

busfahrer_cockpit_ausbildung_muenchen

Ausbildung zum Busfahrer in München bei der MVG!

Wer einen sicheren Job in München möchte, ein geregeltes Einkommen und eine spannende und interessante Aufgabe, der ist bei der MVG richtig. Auch wenn Sie noch keinen Busführerschein besitzen, können Sie bei der MVG als Fahrer einsteigen. Denn die Münchner Verkehrsgesellschaft bietet die Chance, sich zur Berufskraftfahrerin bzw. zum Berufskraftfahrer (Klasse D/DE) auszubilden zu lassen und übernimmt sogar die Kosten dafür!
Je nach Voraussetzung dauert die Ausbildung nur einige Wochen oder wenige Monate. In kurzer Zeit kann man so zum Beispiel umschulen oder quereinsteigen und sich eine neue Perspektive aufbauen mit einem neuen Beruf!
mehr…

Werkstattleiter im Nahverkehr – ein Job mit Verantwortung

„Vorfahrt für die Sicherheit“ – Werkstattleiter Dieter P.
über seinen Job für die Stadtwerke Aschaffenburg

job_werkstattleiter_nahverkehr

Keine Kompromisse! „Das ist meine Devise bei der Sicherheit unserer Busse.“ Dietmar P. sorgt als Werkstattleiter des Omnibusbetriebshofs in der Hefner-Alteneck-Straße dafür, dass jeder Bus fährt, als sei er gerade frisch vom Werk gekommen. Besser gewartete Fahrzeuge als die Flotte der Stadtwerke sind in der Stadt wohl kaum unterwegs.

mehr…

Im Job als Leitstellendisponent in Ingolstadt

Ein Interview mit Leitstellendisponent
Orhan Üstündag – Nahverkehr Ingolstadt

eistellendisponent_ingolstadt

Was schätzen Sie besonders an Ihrem Beruf?

Als Leitstellendisponent habe ich einen kompletten Überblick über den ÖPNV in Ingolstadt. Ich bin der Ansprechpartner für die Kolleginnen und Kollegen im Fahrdienst und unterstütze Sie jederzeit bei Problemen, Fragen oder Schwierigkeiten. Die Teamarbeit in der Leitstelle macht mir sehr viel Spaß.

mehr…