Slide backgroundEin Job in Bayern

„Da leben, wo andere
Urlaub machen!”

Busfahrer im Handicap-Simulations-Training in Aschaffenburg

Neue Perspektiven für Busfahrer – Training als Fahrgast mit simulierter Behinderung

Wie fühlt es sich an, sich nicht richtig bewegen zu können, schwer zu hören, nur eingeschränkt zu sehen oder zu tasten? Vielleicht sogar in Kombination? Und wie wirkt sich das im Alltag, beim Busfahren, aus? Das haben jetzt  Busfahrer der Stadtwerke Aschaffenburg in einem Handicap-Simulations-Training  erfahren und erlebt. Ziel des Trainings war ein Perspektivenwechsel, um noch besser auf die Herausforderungen und Bedürfnisse gehandicapter Kunden eingehen zu können.

mehr…

Mobilität in München – mit dem modernen Nahverkehr der MVG

Moderne Mobilität in München – MVG erweitert ihr Angebot:
Elektrobusse, CarSharing, Apps und Ladestationen!

Unser Mobilitätsverhalten ändert sich, die Menschen sind mehr unterwegs. Auch das Verkehrsaufkommen in der Stadt München ist in den letzten Jahren gestiegen, Straßen werden voller, Züge uns Busse stärker genutzt. Deshalb erweitert die MVG ihr Angebot kontinuierlich. Frequenz wird erhöht, Linien ausgebaut,  Taktzeiten verdichtet und die Elektromobilität erweitert. Viele Bausteine für eine moderne Mobilität in München!

mehr…

Interview mit Max R., Busfahrer in Ingolstadt

Mit dem Nachtbus durch’s Silvesterfeuerwerk

Max R. ist hat sich mit seinem Beruf als Busfahrer einen Kindheitstraum erfüllt. Er hat die Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb im Nahverkehr Ingolstadt absolviert und hat nun eine sichere Arbeitsstelle beim kommunalen Unternehmen Stadtbus Ingolstadt. Im folgenden kurzen Interview erzählt Max R. was ihm an seinem Beruf besonders gefällt und welche besonderen Herausforderungen dieser Job mit sich bringt.

Steckbrief zu Max R., Busfahrer im Nahverkehr bei der Stadtbus Ingolstadt

  • Beruf/ Ausbildung: Fachkraft im Fahrbetrieb
  • Einsatzbereich: Busfahrer
  • Nahverkehrsunternehmen: SBI

mehr…

Ein Team mit Kollegen – im Sportverein der Stadtwerke München

Teamgeist leben – im Job und im Sportverein
der Stadtwerke München

Sport_muenchen

Der SV Stadtwerke München wurde 1926 als Straßenbahnsportverein gegründet und hat sich seither zu einem modernen Sportverein mit fast 20 Sportarten entwickelt. Vom Fussball, über Tanzsport, Tauchen, Tennis oder Aikdo, Karate und Judo trainieren in München über 1.300 Mitglieder. Damit wird Teamgeist spürbar und erlebbar – im Unternehmen der SWM und MVG – und auch in der Freizeit.

mehr…

Busfahrer in München – einsatzbereit und engagiert im Job!

Busfahrer, Straßenbahnfahrer und U-Bahnfahrer bei der MVG machen einen guten Job!

„Das sagen die Chefs“, ist eine Reihe von Statements, welche die Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern deutlich machen. Ehrliche Kritik ist gut, aber hier soll auch einmal Platz sein, für ein ehrliches Lob!

busfahrer_muenchen_stellenangebot

Peter N. Mitarbeiter bei der MVG, findet die Einsatzbereitschaft seiner Kollegen bemerkenswert: „Unsere Fahrer und Fahrerinnen machen manchmal Überstunden. Oft sind sie planbar, z. B. zum Oktoberfest oder bei Fußballspielen. Oft fällt aber auch Mehrarbeit an, wenn Kollegen ausfallen. Hier bieten sich viele Busfahrer, Straßenbahnfahrer oder U-Bahnfahrer freiwillig an, Überstunden zu fahren. Auch wenn es dafür mehr Lohn gibt – diese große Einsatzbereitschaft zu unterstützen, wenn es knapp wird, schätze ich sehr.“

mehr…

Busfahrer der MVG in München arbeiten mit Kompetenz

Mit Kompetenz arbeiten – die Busfahrer der MVG!
Statements der Führungskräfte über die Fahrer
und Fahrerinnen der MVG.

Kompetenz_Busfahrer_MVG

Unsere Reihe „Statements der Führungskräfte“ enthält in loser Folge Meinungen,
Erfahrungen oder Tipps von Mitarbeitern der MVG.

Statement 6
Karl-Heinz M. betont die Professionalität der Busfahrer

Die Busfahrer und Busfahrerinnen bei der MVG hier in München sind sehr professionell. Die schaffen es, Kundendienst, Sicherheit und Pünktlichkeit miteinander zu verbinden. Das ist keine Selbstverständlichkeit, sondern die große Leistung der Fahrer. Die ist wichtig für die MVG, denn schließlich sind wir Dienstleister.

mehr…

Sauber! Nahverkehr fordert mehr Unterstützung für Elektrobus

Zukunft der Elektrobusse: Verkehrsunternehmen und Bushersteller treffen sich mit Bundesumweltministerin

Hochrangige Vertreter des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der in Deutschland tätigen Bushersteller trafen sich vergangenes Jahr zu einem Gespräch bei Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks. Dabei ging es um die Zukunft der Elektrobusse im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV): Die Verkehrsunternehmen benötigen weitere Unterstützung der Politik und technische Standardisierungen seitens der Hersteller, um den angestrebten Markthochlauf mit Elektrobussen in den kommenden Jahren zu realisieren.

mehr…

Zukunft für den Elektrobus!

Verkehrsunternehmen bringen Elektrobus voran!
Treffen im Umweltministerium

MVG_Elektrobus

So wie in München, könnte es bald vielerorts Elektrobusse geben. Bus-Chef Ralf Willrett und Ingo Wortmann zeigen, anlässlich der ersten Lieferung der beiden Elektrobusse für München im September 2017, wie das Auftanken funktioniert. Das Thema Elektromobilität ist nicht nur in München aktuell, sondern wird deutschlandweit stark diskutiert und von den Verkehrsunternehmen vorangetrieben. Aus diesem Grund trafen sich Ende 2017 auch hochrangige Vertreter des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der in Deutschland tätigen Bushersteller zu einem Gespräch bei Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks.

mehr…

Arbeitsbedingungen und Gehalt als Busfahrer in München

Gute Arbeitsbedingungen als Busfahrer
in München bei der MVG

Busfahrer Gehalt München Arbeitsbedingungen

Die MVG als eine Tochter der Stadtwerke München ist ein sicherer Arbeitgeber, der sich sehr an den Bedürfnissen seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter orientiert. Wir legen Wert auf attraktive Arbeitsbedingungen für unsere Fahrerinnen und Fahrer und bieten eine ganze Reihe an Pluspunkten. Denn wir schätzen die Leistung, das Können und vor allem auch das große Engagement unserer Fahrerinnen und Fahrer sehr.

mehr…

Diesel-Gipfel – mehr Elektrobusse im öffentlichen Nahverkehr

Zum Diesel-Gipfel: VDV fordert den Ausbau
des ÖPNV mit Elektrobussen

Diesel-Gipfel_Nahverkehr

Anlässlich des Diesel-Gipfels im Bundeskanzleramt fordert der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) erneut die Stärkung und den Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in den Kommunen. „Um die Schadstoffbelastungen im innerstädtischen Verkehr nachhaltig zu senken, brauchen wir mehr öffentlichen Verkehr in den Großstädten und Ballungsräumen. Die kommunalen ÖPNV-Angebote, vor allem die U-, Straßen- und Stadtbahnsysteme, müssen umfangreich modernisiert und erweitert werden. Dafür benötigen wir ein entsprechendes Sonderprogramm der Bundesregierung“, so VDV-Präsident Jürgen Fenske.

mehr…