Slide backgroundEin Job in Bayern

„Da leben, wo andere
Urlaub machen!”

Elektromobiliät im ÖPNV

Unsere Mission – den Busverkehr für München
zu 100 % elektrisch zu gestalten

Unsere Vision ist, den MVG Busverkehr in Zukunft zu 100% elektrisch zu betreiben. Und zwar mindestens so wirtschaftlich und zuverlässig wie heute. Denn nur dann haben Bus & Bahn eine Chance im Wettbewerb mit dem Autoverkehr. Die technischen Möglichkeiten schreiten voran, Schritt für Schritt werden wir dieses Ziel erreichen.

mehr…

Neues Jahr – neuer Job? Im Nahverkehr sicher und abwechslungsreich.

Jetzt umsteigen zu einem sicheren Job im Nahverkehr!
Zukunftsbranche „Mobilität“ mit fairem Arbeitgeber

Sie überlegen sich, ob es Sinn macht den Job zu wechseln? Möchten mehr Sicherheit bei der Bezahlung, und auf Jahre hinaus eine feste Arbeitsstelle, die unabhängig ist von Konjunkturschwankungen? Dann kommen Sie zum Nahverkehr, der Zukunftsbranche, die festes Einkommen zahlt und zudem Ihre Arbeit mit vielen sozialen Leistungen vergütet.

mehr…

Job in München? Jetzt einsteigen in die Bewerbungstram der SWM!

Einsteigen – Informieren – bei der SWM bewerben
– und Job bekommen: Fahrt am Samstag, 26. Januar 2019

Sie interessieren sich für einen Job als U-Bahn-, Tram oder Busfahrer in München? Dann empfehlen wir Ihnen eine Fahrt mit der SWM Bewerbungstram. Denn wir möchten Ihnen die Bewerbung bei der SWM so leicht wie möglich machen. Sie steigen am 26.1.2019 in die Bewerbungstram ein und steigen im Idealfall – nach einem erfolgreichen Bewerbungsgespräch – bereits kurze Zeit später mit einer Zusage aus.

mehr…

Öffentlicher Verkehr wächst stetig – Fachkräfte benötigt

Mobilität in Deutschland – Nahverkehr als Gewinner!

Die Ergebnisse der neusten Auflage von „Mobilität in Deutschland“ (MiD), der bundesweiten Mobilitätsstudie des Meinungsforschungsinstitut infas im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums, liegen vor. Laut dem Kurzreport ist der Öffentliche Personenverkehr (ÖPV) mit Bussen und Bahnen dabei der größte Gewinner. Die Ergebnisse belegen die gut Annahme des Nahverkehrs durch immer mehr Nutzer. Dies birgt für die Zukunft auch die Anforderungen an Personal und Fachkräfte vor allem im Bereich Busfahrer, Starßenbahnfahrer und U-Bahnfahrer.

mehr…

Familie und Beruf leichter vereinbaren – Busfahrerin werden in München

Werden Sie Busfahrerin in Voll- oder Teilzeit

Mit einer groß angelegten Kampagne sucht die MVG Verstärkung für den Fahrdienst bei U-Bahn, Bus und Tram. Auch in den nächsten Jahren wird der Bedarf an Fahrerinnen und Fahrern ungebrochen sein, weil die Nachfrage stetig steigt und das Angebot weiter ausgebaut werden muss.

mehr…

Busfahrer in München – Konzentration und Fahrkönnen auf hohem Niveau!

Mit Konzentration und Fahrkönnen – die Busfahrer der MVG!
Führungskräfte über die Fahrer in Münchens Nahverkehr.

Busfahrer_Job_München

Unsere Reihe „Statements der Führungskräfte“ enthält in loser Folge Meinungen,
Erfahrungen oder Tipps von Mitarbeitern der MVG.

Statement 8
Herbert W. weiß mit welch enormer Konzentration
die Busfahrer ihre Fahrgäste durch München bringen

Als Busfahrer, Tram-Fahrer und U-Bahn-Fahrer muss man hochkonzentriert und sehr umsichtig sein und vor allem auch vorausdenken können. Als U-Bahn-Fahrer besonders bei der Einfahrt in den Bahnhöfen, bei der Tram und beim Bus mehr während des Fahrens. Da bringen unsere Fahrer/innen enorme Disziplin auf.

mehr…

Vielseitiger Beruf gesucht? Ausbildung Fachkraft im Fahrbetrieb

Technik, Menschen, Stadt, Verkehr, Fahrtraining, Wetter, Büro, Dienstplan, Teambesprechung,  Kundenservice – darf es mal etwas mehr sein?

Die MVG Münchner Verkehrsbetriebe mbH hat zum Ausbildungsbeginn 1. September 2018 elf  Ausbildungsplätze frei

Rund 1,5 Millionen Fahrgäste sind täglich im Münchner Nahverkehr unterwegs. Ohne Fachkräfte im Fahrbetrieb (kurz auch FiF genannt) käme die Stadt nicht in Fahrt. Doch das Fahren von U-Bahn, Bus oder Tram ist nur eine von vielen Aufgaben dieses Berufes. Sie durchlaufen während Ihrer Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb die verschiedenen Abteilungen des Unternehmensbereiches Verkehr der SWM und gewinnen dadurch einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Aufgabenbereiche. Einsätze in den Werkstätten, im Kundencenter oder im MVG-Betriebszentrum gehören genauso dazu wie Einblicke in das Marketing oder den Vertrieb. Sie wirken bei der Dienstplanung, Fahrzeugdisposition und Personalplanung mit, übernehmen Aufgaben im Kundendienst und stellen die Einsatzbereitschaft unserer Fahrzeuge sicher.

mehr…

Busfahrer im Handicap-Simulations-Training in Aschaffenburg

Neue Perspektiven für Busfahrer – Training als Fahrgast mit simulierter Behinderung

Wie fühlt es sich an, sich nicht richtig bewegen zu können, schwer zu hören, nur eingeschränkt zu sehen oder zu tasten? Vielleicht sogar in Kombination? Und wie wirkt sich das im Alltag, beim Busfahren, aus? Das haben jetzt  Busfahrer der Stadtwerke Aschaffenburg in einem Handicap-Simulations-Training  erfahren und erlebt. Ziel des Trainings war ein Perspektivenwechsel, um noch besser auf die Herausforderungen und Bedürfnisse gehandicapter Kunden eingehen zu können.

mehr…

Arbeitsplatz in München – 300 Fahrer für 2018 gesucht

300 freie Stellen in München für 2018 –
ein guter Job als Fahrer bei der MVG

busfahrer_job_muenchen

Über 300 Stellen für Fahrerinnen und Fahrer sollen 2018 besetzt werden. Dafür sucht die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) Verstärkung für den Fahrdienst bei U-Bahn, Bus und Tram. Allein im laufenden Jahr plant die MVG, ihr Leistungsprogramm um rund 3 Prozent auszubauen.

mehr…

Busfahrer in München – einsatzbereit und engagiert im Job!

Busfahrer, Straßenbahnfahrer und U-Bahnfahrer bei der MVG machen einen guten Job!

„Das sagen die Chefs“, ist eine Reihe von Statements, welche die Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern deutlich machen. Ehrliche Kritik ist gut, aber hier soll auch einmal Platz sein, für ein ehrliches Lob!

busfahrer_muenchen_stellenangebot

Peter N. Mitarbeiter bei der MVG, findet die Einsatzbereitschaft seiner Kollegen bemerkenswert: „Unsere Fahrer und Fahrerinnen machen manchmal Überstunden. Oft sind sie planbar, z. B. zum Oktoberfest oder bei Fußballspielen. Oft fällt aber auch Mehrarbeit an, wenn Kollegen ausfallen. Hier bieten sich viele Busfahrer, Straßenbahnfahrer oder U-Bahnfahrer freiwillig an, Überstunden zu fahren. Auch wenn es dafür mehr Lohn gibt – diese große Einsatzbereitschaft zu unterstützen, wenn es knapp wird, schätze ich sehr.“

mehr…