300 freie Stellen in München für 2018 –
ein guter Job als Fahrer bei der MVG

busfahrer_job_muenchen

Über 300 Stellen für Fahrerinnen und Fahrer sollen 2018 besetzt werden. Dafür sucht die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) Verstärkung für den Fahrdienst bei U-Bahn, Bus und Tram. Allein im laufenden Jahr plant die MVG, ihr Leistungsprogramm um rund 3 Prozent auszubauen.

Um den geplanten Ausbau des Leistungsprogramms realisieren zu können, werden neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebraucht. Die MVG verspricht dabei die Aussicht auf einen sicheren Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten, die von den Beschäftigten mitgestaltet werden können, zuverlässige Bezahlung und die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten.

München ist eine extrem expandierende Stadt, die Nachfrage an moderner Mobilität wird weiter steigen. Damit sind die Arbeitsplätze der MVG wichtig und zukunftsorientiert.

MVG-Chef Ingo Wortmann wirbt mit guten Arbeitsbedingungen und freut sich auf zahlreiche Bewerber und Bewerberinnen: „Die Arbeitsplätze bei uns sind sicher, weil der ÖPNV weiter wächst und noch wichtiger wird, um München am Laufen zu halten.“ Werner Albrecht, Personalgeschäftsführer der Stadtwerke München (SWM) betont die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf bei der Münchner Verkehrsgesellschaft. „Ein zuverlässige Arbeitgeberin wie die MVG und sichere Jobs ermöglichen auch ein vernünftiges Privatleben. Darüber hinaus engagieren sich die SWM bekanntlich im Wohnungsbau, um im Rahmen ihrer Möglichkeiten Wohnraum auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen.“

Mehr zum Thema

Speziell Busfahrer werden benötigt, so Alexandra D. Ressortsteuerung und Leitung Fahrerdienst Bus zum Thema „Busfahrer gesucht“

„Wir suchen in den nächsten Jahren zwischen 120 und 140 Busfahrer. Wir haben einen sehr modernen Fuhrpark, der beste Standards erfüllt. Gerade wenn es um die Luftreinhaltung geht. Das technische hohe Niveau der Fahrzeuge wird von vielen Busfahrern sehr geschätzt.“

Flexible Arbeitseinteilung – Teilzeit als gute Voraussetzung für einen Wiedereinstieg

Verschiedenste Teilzeitmodelle ermöglichen es, die Einteilung der Arbeitstage und der freien Tage selbst zu gestalten. Auch die Ausbildung kann über Teilzeit erfolgen, so ist auch ein Wiedereinstieg für viele Menschen gut denkbar.

Christian H. Leitung Fahrdienst Schiene
zum Thema Weiterbildung der MVG Mitarbeiter

1,2 Millionen Fahrgäste werden durch die Fahrer und Fahrerinnen der MVG sicher und zuverlässig durch München transportiert. Mit Bus, Straßenbahn und U-Bahn! Wir sind wichtiger Teil der Lebensqualität dieser Stadt. Damit engagieren sich die Mitarbeiter auch für Ihre Stadt. Dieser Teilaspekt bringt auch Stolz, Zufriedenheit und Erfüllung im Beruf, weil man als Mitarbeiter für Stadt, Mitmenschen und auch die Gäste München etwas tun.

Die MVG kann auf lange Betriebszugehörigkeiten zurückblicken. Viele Mitarbeiter bleiben dem Arbeitgeber MVG Jahrzehnte treu. Dies zeigt, dass die Mitarbeiter sich wohlfühlen und zufrieden sind. Weiterbildung und Entwicklungsprogramme sind ein wichtiger Baustein, um Spezialistenwissen aufzubauen und damit den hohen technischen Anforderungen immer gewachsen zu sein.

Quereinsteiger als Busfahrer, Tramfahrer
oder U-Bahnfahrer in München

Auch Menschen im fortgeschrittenen Alter können sich als Quereinsteiger mit dem Beruf Trambahnfahrer, Straßenbahnfahrer oder U-Bahnfahrer einer neuen Aufgabe zuwenden.

Freie Stellen als Fahrer in München bei der MVG:

Freie Stellen als Busfahrer

Freie Stellen als Trambahnfahrer in München

Freie Stellen als U-Bahn-Fahrer in München

 

Ausbildung zum Busfahrer

Sie können auch eine Ausbildung oder Umschulung zum Busfahrer machen. Je nach Vorbildung können Sie in etwa vier Monaten den Busführerschein bei der MVG machen.

Ausbildung zum Busfahrer